Home Navigationspfeil Informationen Navigationspfeil Die Geschichte

Die geschichtliche Darstellung der
Ortsgemeinde Etzbach

Der Ort Etzbach wurde erstmals in einer Urkunde aus dem Jahre 1290 erwähnt, in der erstmals einer derer "von Etzbach" auftauchte. Erwähnt wurden dann im Jahre 1300 die Gebrüder Gerhard und Arnold von Etzbach in einem domkirchlichen Schriftstück zu Köln.

Etzbach gehörte damals zum Kirchspiel Hamm und damit zur Grafschaft Sayn – Hachenburg.

Ab 1551 wohnte die Familie von Etzbach auf der heute noch bestehenden Burg Mauel in der Nähe von Windeck-Rosbach.

In der weiteren Geschichte ist der Ort Etzbach sehr stark mit der Familie Korf verbunden; Wilhelm Korf II. ist der erste Verfasser der Chronik von Etzbach, die zur 700-Jahr-Feier im Jahre 1990 von Alfred Hassel von den "Hammer Heimatfreunden" ergänzt und fortgeführt wurde.

© 2011, Ortsgemeinde Etzbach